Die Stimme Kroatiens

20:15 / 06.09.2021.

Autor: Tonči Petrić

eVisitor: Etwa 590.000 Touristen in Kroatien

Dubrovnik

Dubrovnik

Foto: Dnevnik/IMS/HTV / HRT

Die neuesten touristische Daten aus dem Tourismussektor sind eingetroffen.

Laut den Daten des E-visitor-Systems für die Anmeldung und Abmeldung eines Touristen verbringen gegenwärtig 590.000 Reisende in Kroatien Urlaub. Die meisten Touristen kommen aus Deutschland, gefolgt von heimischen Touristen. Die meistbesuchten Orte in Kroatien sind Rovinj, Poreč und Medulin und die Gespanschaft Primorje Goski Kotar. Im Vergleich zu dem Rekordjahr 2019 wurden am vergangenen Wochenende 11 Prozent mehr Übernachtungen getätigt.


Auch die Prognosen für die Nachsaison sind positiv. Der Vorsitzende des kroatischen Tourismusverbandes Veljko Ostojić sagte: „Wir können eine ausgezeichnete touristische Hochsaison erwarten. Die Reservierungen und die Zahlen aus den Geschäftsbüchern bei den Hotelbetrieben und Unternehmen ist ausgezeichnet.“


Am vergangenen Wochenende wurde auf den kroatischen Autobahnen etwa 656.000 Fahrzeugen registriert. Mehr als 33,5 Millionen Kuna wurden an Mautgebühren eingenommen.


Im Vergleich zum entsprechenden Wochenende im Jahre 2019 ist der Fahrzeugverkehr um acht Prozent angestiegen, die Einnahmen aus der Mautgebühren um 4 Prozent.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!