Illustration (Foto: HRT) Illustration (Foto: HRT)

Der Hafen von Rijeka feierte heute seinen 300. Geburtstag.

Da der Hafen zum Paneuropäischen Verkehrskorridor gehöhrt, möchte die EU sieben Großprojekte im Hafen finanzieren, um seine Kapazität und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

"200 Millionen Euro sind hauptsächlich für Investitionen in den Hafen von Rijeka, den Bau eines neuen Containerterminals, die Umgestaltung des bestehenden Terminals und die Straßeninfrastruktur, vorgesehen. Wichtig ist natürlich, dass wir in diesem Jahr auch mit dem Bau der neuen Eisenbahnstrecke Zagreb-Rijeka beginnen. All dies spricht für die Tatsache, dass der Hafen von Rijeka eine Zukunft hat," betonte Oleg Butković, der kroatische Minsiter für See, Verkehr und Infrastruktur.

(Quelle: HRT)