Die Stimme Kroatiens

21:46 / 24.01.2020.

Autor: Martina Perković

Handball – EM: Kroatien steht im Finale

Die Handballer nach ihrem Sieg gegen Norwegen (Foto: Luka Stanzl/PIXSELL)

Die Handballer nach ihrem Sieg gegen Norwegen (Foto: Luka Stanzl/PIXSELL)

Foto: - / Pixsell

Bei der Handball Europameisterschaft, schafften die Jungs von Trainer Lino Červar nach einem wahrhaften Krimi, den Einzug ins Finale. Nach zwei Mal Verlängerung stand es letztendlich 29:28 für Kroatien.

Heute stand in Kroatien wieder einmal alles im Zeichen des Sports. Die kroatischen Wasserballer sowie die Handballer spielten um den Einzug ins Finale der jeweiligen Europameisterschaft. Leider gelang es den Barrakudas nicht das Turnier perfekt zu machen. Sie unterlagen Spanien mit 9:8.

Dafür konnten sich Handballer nach einem epischen Spiel gegen Norwegen, verdient das Finale sichern. Kapitän Duvnjak und die Torhüter Ašanin sowie Šego waren auf kroatischer Seite die Spieler der Begegnung. Sie zeigten psychische Stärke in den schwierigsten Momenten des Spiels.

Den Siegtreffer erzielte Željko Musa nur vier Sekunden vor Schluss der zweiten Verlängerung.

Leider hatten sich im Laufe des Spiels der Kroaten wieder Fehler eingeschlichen, vor allem beim Angriffsspiel und der Chancenverwertung blieben die Cowboys meist Ideenlos. Nichts desto trotz hofft ganz Kroatien auf die erste Goldmedaile der Cowboys bei einer Europameisterschaft.

Am Sonntag trifft Kroatien ab 16:30 Uhr auf den Sieger der Halbfinalbegegnung zwischen Slowenien und Spanien.

Quelle: HRT

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!