Die Stimme Kroatiens

20:09 / 21.04.2022.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Bienensterben in Međimurje

Illustration

Illustration

Foto: Dnevnik / HRT

Millionen von Bienen sind in der Gespanschaft Međimurje gestorben.

In der Gespanschaft Međimurje sind Millionen von Bienen gestorben. Erneut wird vermutet, dass der Einsatz von Pestiziden daran schuld ist. 


Der Schaden für die Imker ist enorm. 


Hilfe versprach ihnen die Landwirtschaftsministerin Marija Vučković, die darauf hinwies, dass vor zwei Jahren, als sich ein solches Szenario schon einmal ereignet hatte, eine Million Kuna für die Imker bereitgestellt wurden. Jetzt, so sagt sie, würden Inspektionsergebnisse abgewartet, um die Ursache des Bienensterbens herauszufinden.


"Die Veterinärabteilung im Landesinspektor ist verpflichtet, in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Veterinäramt in Prelog das mögliche Vorliegen einer natürlich vorkommenden übertragbaren Krankheit zu prüfen. Gleichzeitig prüft die Landwirtschaftsinspektion, ob Vergiftungen durch den illegalen Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel entstanden sind. Wir werden die Ergebnisse abwarten und die Imker weiterhin unterstützen", sagte die Ministerin.


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!