Miroslav Škoro (Foto:HRT) Miroslav Škoro (Foto:HRT)

In einem Interview mit Nova TV sagte er, dass er über die Wahlkooperation mit dem ehemaligen HSS-Mitglied Marijana Petir gesprochen habe und dass er mit dem Bürgermeister von Vukovar, Ivan Penava, sprechen würde, wenn sich dieser entscheiden würde, die HDZ zu verlassen.

Er betonte die Notwendigkeit, eine breitere Koalition zu bilden. Eine Koalition mit der HDZ oder der SDP kommt für ihn aber nicht in Frage.

Škoro behauptet, dass die Wahlen sicher im Juli stattfinden werden, da die Regierungspartei seiner Ansicht nach verhindern will, dass die Bürger im Herbst wählen gehen, wenn ein wirtschaftlicher Zusammenbruch sichtbar werden würde.

Er betrachtet die Wahlen im Juli als eine schlechte, verfassungswidrige und illegale Entscheidung, weist aber auch darauf hin, dass seine Partei für sie bereit sein wird.