Die Stimme Kroatiens

20:48 / 17.07.2021.

Autor: Tonči Petrić

Starke Regenstürme in Westslawonien

Schwere Unwetter in Nova Gradiška

Schwere Unwetter in Nova Gradiška

Foto: Dnevnik / HRT

Nach dem schweren Regenstürmen letzte Nacht haben die Einwohner von Nova Gradiška am Samstag den Tag damit verbracht, die Trümmer aufzuräumen.

Dutzende von Häusern sind überschwemmt worden. In kürzester Zeit sind rund 170 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen, sodass die Feuerwehr viele Einsätze hatte. Es wird weiterer Regen prognostiziert und der nationale Zivilschutz hat Sandsäcke für den Fall weiterer Überschwemmungen aufgestellt.


Ein schwerer Sturm fegte heute Nachmittag über die Region der Stadt Osijek. Starker Wind und starker Regen haben ein Dach eines Gebäudes abgerissen, Bäume entwurzelt und Straßen überflutet. Die meisten Schäden waren gering, niemand wurde ernsthaft verletzt.


Unwetterwarnungen herausgegeben


Der kroatische Wetterdienst hat für dieses Wochenende mehrere Unwetterwarnungen für Kontinental-Kroatien herausgegeben. Prognostiziert werden starke Winde, Hagel und in einigen Gebieten können bis zu 100 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Diese Niederschläge können Sturzfluten und einen plötzlichen Anstieg des Flusspegels verursachen. Der nationale Zivilschutz hat die Menschen dazu aufgerufen, Reisepläne zu verschieben und den Aufenthalt im Freien zu vermeiden.


Zoran Avlović, der Leiter des Zentrums für Hochwasserschutz für die mittlere und untere Sava, erklärte: "Als Vorsichtsmaßnahme haben wir eine Warnung für die mittleren und unteren Sava-Gebiete herausgegeben. Wir haben Teams vor Ort, welche die Situation überwachen und bei Bedarf bereit sind, Maßnahmen zu ergreifen."

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!