Die Stimme Kroatiens

01:40 / 26.12.2021.

Autor: Tonči Petrić

Kroatische Gläubige feiern Weihnachten

Kardinal Josip Bozanić

Kardinal Josip Bozanić

Foto: Luka Stanzl / PIXSELL

Die Christen in Kroatien feiern heute Weihnachten. Im ganzen Land haben sich Gläubige, mit Menschen auf der ganzen Welt zusammengeschlossen, um die Geburt Jesu Christi zu feiern.

Der Erzbischof von Zagreb, Kardinal Josip Bozanić, entsandte in seiner Weihnachtsmesse aufgrund der anhaltenden Pandemie und der Folgen der Erdbeben aus dem letzten Jahr ermutigende Botschaften. Er forderte eine Erneuerung der Einheit im Glauben und der Liebe gegenüber Kindern auf, von denen er sagte, dass sie die Zukunft Kroatiens sind.


"Heute sagt man, dass Kinder an erster Stelle stehen. Aber gleichzeitig bleibt die heutige Gesellschaft den Kindern verschlossen. In unserer Heimat werden immer weniger Kinder geboren. Immer weniger Familien bekommen Kinder. Es gehen weniger Kinder in die Schule und deshalb werden Schulen geschlossen. Unsere Gesellschaft muss gegenüber Kindern wieder Offenheit, Großzügigkeit und Freude zurückgeben."


Der Erzbischof hielt die Weihnachtsmesse in der Mariä-Heimsuchung Kirche in Čučerje, das während des Erdbebens der Stärke 5,5 in Zagreb am 22. März 2020 erschüttert worden ist. Daher rief Bozanić auch zur Solidarität auf unter den Menschen und appellierte an die Verantwortlichen auf lokaler und nationaler Ebene, den Wiederaufbauprozess zu beschleunigen: 


"Ich fordere alle auf dazu, vor allem die Verantwortlichen auf der lokalen aber auch nationalen Ebene, beim Wiederaufbau sich zu beeilen. Beeilen wir uns. Lassen wir uns nicht durch eine unnötige Verwaltung zurückhalten, die nur eine Bremse hinterlegt. Beeilen wir uns."

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!