Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (Foto:HRT) Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (Foto:HRT)

Davor Božinović begrüsste heute in Zagreb den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann.

Der kroatische Innenminsiter erklärte Journalisten gegenüber die vor zwei Tagen von der Europäischen Kommission getroffene Entscheidung, die sich auf die Erfüllung der technischen Kriterien für den Schengen-Raum bezieht, bestätige Kroatiens sehr harte Arbeit zum Schutz der kroatischen Grenzen und der Außengrenzen der EU.

Joachim Hermann lobte Kroatiens Arbeit an der EU-Außengrenze und erklärte in seiner Ansrpache: "Im Mittelpunkt unserer Gespräche und auch unseres bayerischen Interesses standen heute zwei Punkte. Das eine ist, dass ich den kroatsichen Freunden herzlich gratuliere zu diesem klaren Signal aus Brüssel seitens der Europäischen Kommission; das alle Kriterien für den Schengen-Beitritt Kroatiens erfüllt sind. Dies muss jetzt weiter unter den EU- Mitgliedsländern besprochen werden. Aber ich will klar sagen, dass wir auch aus bayersicher Sicht die Sicherheitspolitische Entwicklung in Kroatien überaus positiv bewerten und unseren kroatischen Freunden weiterhin viel Erfolg auf diesem Weg wünschen."