Die Stimme Kroatiens

20:29 / 05.10.2021.

Autor:

Milanović kontert serbischer Premierministerin

Zoran Milanović, Kroatischer Präsident

Zoran Milanović, Kroatischer Präsident

Foto: Borut Zivulovic / Reuters

Ana Brnabić kritisierte auch die EU.

Kroatiens Präsident Zoran Milanović kommentierte heute unter anderem die Aussage der serbischen Premierministerin Ana Brnabić, die ihn gestern aufgrund seiner Behauptung kritisierte, dass er der Präsident aller kroatischer Staatsbürger sei - einschließlich derer, die in Bosnien-Herzegowina leben. 


Brnabić kritisierte auch die Europäische Union, weil sie auf die Aussage des kroatischen Präsidenten nicht reagiert hat.


"Ich höre weder ihre Aussagen noch die anderer sogenannter Helden aus der Zeit der serbischen Einheit. Die einzige Person, die wirklich  spricht, ist der serbische Präsident. Alle anderen sind nur seine "Porte parole". Es hat also keinen Sinn, mit ihnen zu polemisieren. Wir sind in der Europäischen Union, sie nicht. Und wenn sie sich weiterhin so verhalten, ist es fraglich, wann sie der EU beitreten können", sagte Milanović in diesem Zusammenhang.





Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!