Die Stimme Kroatiens

21:41 / 12.08.2021.

Autor:

HAKOM genehmigt 5G Netzsausbau

Tonko Obuljen, HAKOM

Tonko Obuljen, HAKOM

Foto: Sandra Simunovic / PIXSELL

Rund 360 Millionen Kuna fließen aus den Konzessionen in den Staatshaushalt. 

Die kroatische Agentur für Telekommunikation HAKOM hat am Donnerstag den Baubeginn des 5G-Netzes in Kroatien genehmigt. 


Für drei neue Frequenzbereiche vergab die Agentur Lizenzen auf 15 Jahre. 


Rund 360 Millionen Kuna fließen aus den Konzessionen in den Staatshaushalt. 


Den Verbrauchern wurden eine bessere Netz-Abdeckung sowie höhere Surfgeschwindigkeiten versprochen.


Tonko Obuljen, der Vorsitzende der Agentur HAKOM erklärte: "Dies wird uns in erster Linie eine höhere Mobilfunknetzkapazität und weniger Signalverzögerung bieten. Wir werden die Möglichkeit haben Anwendungen wie Telemedizin, autonomes Fahren und andere in Echtzeit verfügbare Dienste zu nutzen."



Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!