Die Stimme Kroatiens

20:33 / 16.11.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Konferenz der kroatischen Exporteure

Zdravko Marić, Finanzminister

Zdravko Marić, Finanzminister

Foto: HRT / HRT

Marić: "Wir schaffen es trotz der Kosten zur Abmilderung der Folgen der Pandemie die Staatsverschuldung zu senken.

Der kroatische Finanzminister Zdravko Marić nahm heute an einer Konferenz der kroatischen Exporteure mit dem Titel  "Wirtschaftspolitiken und Erwartungen für 2022" teil.


Trotz der Haushaltskosten von 40 Milliarden Kuna, zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie schaffen wir es, die Staatsverschuldung zu senken, während diese in den meisten Ländern der Europäischen Union wächst - verlautbarte der Minister.


"Trotz eines großen Defizits können wir die Staatsverschuldung in diesem Jahr noch um 87,3 % auf 83,1 % des BIP senken. Dieser Trend sollte uns auch in den kommenden Jahren begleiten und ist in unserem Entwurf des Haushaltsrahmens enthalten", erklärte Marić.




Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!