Die Stimme Kroatiens

16:16 / 28.07.2022.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Energiesparrichtlinien der Regierung wurden vorgestellt

Präsident Zoran Milanović

Präsident Zoran Milanović

Foto: HTV / HRT

Präsident Milanović: "Die Deutschen sind 1941 nach Russland zu Fuß gegangen, um zu erfrieren. Jetzt werden sie zu Hause erfrieren."

Die Klimaanlage sollte nicht unter 25 Grad geschaltet werden. Die höchste Heiztemperatur im Winter sollte bei 21 Grad liegen. Es sollen weniger Beleuchtung in den Räumen und mehr LED-Lampen genutzt werden. Das sind die grundsätzlichen Empfehlungen aus den Energiesparrichtlinien der Regierung. Sie sind sozusagen eine Kopie der europäischen Empfehlungen.


Der Präsident der Republik, Zoran Milanović, kommentierte heute die Empfehlungen der Regierung zur Energieeinsparung.


„Wenn Sie die Klimaanlage auf 25 Grad stellen, brauchen Sie sie erst gar nicht einzuschalten. Verkaufen Sie sie am besten an die Roma. Die werden nämlich mit ihr Profit erzielen, denn sie sind sehr geschickt in solchen Sachen. Was heißt es, die Klimaanlage auf 25 Grad zu stellen? Schalte sie aus! Eine Klimaanlage, die auf 25 Grad eingestellt ist, erfüllt ihren Zweck nicht. Die meisten von uns haben nämlich eine Klimaanlage mittelmäßiger Qualität. Wenn der erste Regen an Mariä Himmelfahrt fällt, werden diese Richtlinien sowieso völlig sinnlos sein. Und in Anbetracht der Tatsache, dass in Zagreb, in der Stadt, in der ich geboren bin und in der ich seit über fünfzig Jahren lebe, es in den letzten Jahren keinen Schnee gab, glaube ich, dass auch dieser Winter kein russischer sein wird.  Zudem sind auch die russischen Winter nicht mehr das, was sie mal waren.  All diese Richtlinien sind in Ordnung, und das eben war auch keine höhnische Bemerkung in Bezug auf Minister Filipović. Er wollte wahrscheinlich nur das Beste. Aber was kann er da machen? Entweder beruhigt sich die Situation in der Ukraine oder der chinesische Premierminister, der uns jüngst so herzhaft auf der Pelješac-Brücke begrüßt hat, wird etwas mit Putin und Biden vereinbaren. Denn das ist dieses Dreieck, über hinaus nichts läuft. Die Europäische Union wird niemand fragen, weder Frau von der Leyen, noch Plenković oder mich. Die Aufgabe von mir und Plenković ist es, unsere Angelegenheiten zum Wohle unserer Bürger zu regeln. Die Deutschen sind 1941 nach Russland zu Fuß gegangen, um zu erfrieren. Jetzt werden sie zu Hause erfrieren.“

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!