Die Stimme Kroatiens

19:24 / 17.02.2022.

Autor: Martina Perković

Einzelhändler und Bürger skeptisch gegenüber Mehrwertsteuersenkungen

Illustration

Illustration

Foto: Igor Kralj / Pixsell, ilustracija

Im Rahmen staatlicher Maßnahmen zur Abfederung von Preiserhöhungen, soll die Mehrwertsteuer für Frischfleisch, Eier, Obst, Gemüse, Babynahrung, Butter und Margarine auf fünf Prozent gesenkt werden. Viele stehen den Bestrebungen der Regierung skeptisch gegenüber.

Die meisten Menschen fragen sich, ob dies bedeutet, dass die Preise für diese Lebensmittel sinken werden. Hier ist, was ein Einzelhändler auf dem Markt von Split dazu zu sagen hat.


„Es wird zu spüren sein, es hängt alles davon ab, wie viel Mehrwertsteuer sie abziehen und wie die Preise für uns sind. Im Einzelhandel, wenn sie den Großhandelspreis senken oder die Mehrwertsteuer senken, dann werden wir es tun", sagte ein Einzelhändler aus Split.


Bürger, die häufig Lebensmittel im Angebot kaufen, sind überwiegend skeptisch.


„Ich denke, es wird schlimmer als es war, sie glauben, dass die Preise sinken werden, aber die werden immer gleich bleiben", war nur eines der Kommentare.


Kopfzerbrechen bereitet auch vielen die Umstellung auf den Euro. Viele glauben, dass die Einzelhändler die Umstellung von der Kuna auf den Euro missbrauchen werden und die Preise ungerechtfertigt erhöhen werden.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!