Die Stimme Kroatiens

20:40 / 03.11.2021.

Autor:

Die Corona-Epidemie kostete Kroatien bisher 40 Mrd. Kuna

Sabornica

Sabornica

Foto: Sanjin Strukic / PIXSELL

In Kroatien wurden heute 4573 Corona-Neuinfektionen verzeichnet.

Das Parlament debattierte heute über den Berichtigungshaushaltsplan für dieses Jahr. Durch die Änderungen sollen die Gesamteinnahmen um 3,3 Milliarden Kuna steigen und die Ausgaben um sechs Milliarden.


Dass die Corona-Kosten in etwas weniger als zwei Jahren mehr als 40 Milliarden Kuna - betragen, bestätigte Finanzminister Zdravko Marić bei der Vorstellung des überarbeiteten Haushaltsplans im kroatischen Sabor.


Kroatien verzeichnete in den letzten 24 Stunden 4 573 Corona-Neuinfektionen. 


Die Testpositivitätsrate lag bei 35 Prozent. 41 weitere Menschen sind virusbedingt verstorben.


Gegenwärtig werden 1 634 Corona-Patienten in Krankenhäusern behandelt. 198 von ihnen künstlich beatmet.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!