Die Stimme Kroatiens

13:13 / 29.07.2022.

Autor: Tonči Petrić

Croatia Airlines: Verlust von 164 Millionen Kuna

Illustration

Illustration

Foto: Ivo Cagalj / Pixsell

Der operative Verlust von Croatia Airlines im ersten Halbjahr dieses Jahres beläuft sich auf 170,3 Millionen Kuna, der Nettoverlust dagegen auf 164,1 Millionen Kuna. Die Verluste ergaben sich durch angestiegene Rohstoffpreise, trotz der allmählichen Erholung der Nachfrage auf den Märkten, erklärte die kroatische Fluggesellschaft.

Croatia Airlines (CA) wies in ihren Finanzbericht darauf hin, dass im Juni dieses Jahres das erste positive Finanzergebnis monatlich gesehen seit Beginn der Coronavirus-Pandemie verzeichnet wurde.


Im Zeitraum Januar bis Juni 2022 wurden insgesamt 10.054 Flüge durchgeführt, das sind 85 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. 558.146 Passagiere wurden befördert, 2,7-mal mehr Passagiere als im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2021, aber immer noch 42 Prozent weniger zum gleichen Zeitraum des Jahres 2019.


Im internationalen Linienverkehr wurden 400.887 Passagiere befördert, fast dreimal soviel zum Vorjahreszeitraum, während im inländischen Linienverkehr 146.428 Passagiere befördert wurden, also doppelt so viele wie im ersten Halbjahr 2021. Im außerordentlichen (Charter) Verkehr wurden 10.831 Fahrgäste befördert, das sind 77 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2021.


Der Frachtverkehr stieg um 14 Prozent an. Die Kabinen der Flugzeuge waren 56,2 Prozentpunkte ausgelastet, 10,9 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!