Die Stimme Kroatiens

21:10 / 14.02.2020.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Charles Michel stellt Haushalt vor

Illustration, (Foto: HRT)

Illustration, (Foto: HRT)

Foto: - / HRT

Ein solcher Haushalt sieht weniger Kohäsionsmittel für Kroatien vor.

Der Präsident des Europäischen Rates Charles Michel hat am Freitag seinen Vorschlag für den EU-Haushalt vorgestellt.

Insgesamt sieht Michels Vorschlag ein EU-Budget von rund 1,1Billionen Euro vor.

Zwar soll der Haushalt durch eine Plastiksteuer mitfinanziert werden, jedoch wären in einem solchen Haushalt weniger Kohäsionsmittel für Kroatien und andere weniger entwickelte Mitgliedstaaten vorgesehen.

Premier Andrej Plenković erläuterte in diesem Zusammenhang: "Wir wollen, dass wir in den nächsten 10 Jahren genügend Kohäsionsmittel haben, damit wir mit den besser entwickelten Länder Schritt halten können. Am kommenden Donnerstag beginnen in Brüssel die eigentlichen Verhandlungen. Wir müssen erst einmal sehen, was der gegebene Rahmen überhaupt beinhaltet. Auf den ersten Blick ist nicht ganz offensichtlich, wie viel Geld pro Land zugewiesen wurde. Wir werden eine Analyse durchführen und dann kämpfen. Dies werden sehr herausfordernde Verhandlungen sein."

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!