Die Stimme Kroatiens

20:31 / 26.11.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

BIP im dritten Quartal um über 15 % gewachsen

Illustration

Illustration

Foto: Tomislav Miletic / PIXSELL

Plenković: "Wir bewegen uns in eine gute Richtung."

Laut dem staatlichen Statistikamt ist Kroatiens Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal dieses Jahres gegenüber demselben Quartal 2020 um 15,8 Prozent gewachsen - und das aufgrund steigender Konsumausgaben, Exporte und Investitionen.


Kroatiens Premierminister Andrej Plenković sagte heute bei einer Pressekonferenz, das Wachstum des BIP zeuge von der schnellen und kräftigen Erholung der Volkswirtschaft von der Corona-Krise.


"Wir können mit Sicherheit sagen, dass wir uns in eine gute Richtung bewegen. Die kroatische Wirtschaft ist dank der Regierungsmaßnahmen, der Maßnahmen des Wirtschaftssektors und dank einer erfolgreichen Sommertourismussaison blitzschnell gewachsen. Was das BIP-Wachstum im Jahr 2021 angeht, werden wir sicherlich zu den drei besten EU-Ländern gehören. Das finde ich hervorragend, vor allem angesichts unseres Ziels; die Kriterien für den Beitritt zur Eurozone im Jahr 2023, zu erfüllen", betonte Plenković. 



Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!