Die Stimme Kroatiens

17:07 / 21.09.2021.

Autor: Antunela Rajič

Bekanntes österreichisches Unternehmen verlegt Werke von Indien nach Knin!

Knin

Knin

Foto: Marko Dimic / PIXSELL

Die Pico PACK Group hat sich in den letzten Jahren als renommierter Hersteller und Vertreiber von Industrieverpackungen positioniert. Dieses österreichisches Unternehmen plant, das derzeitige Werk aus Indien nach Europa, genauer gesagt nach Knin, zu verlegen, berichtet das Šibenik Portal.

Der Bürgermeister von Knin Marijo Ćaćić und der Gespan der Šibenik-Knin Gespanschaft Marko Jelić haben sich mit Vertretern der PicoPACK Group Austria getroffen.


 "Ihr Team ist auf die Entwicklung und Produktion von industriellen Lösungen für Verpackungen aller Art im Food und Non-Food-Bereich spezialisiert, sowie für Verpacken für Gefahrstoffen und Sack-Transportlösungen", sagt der Bürgermeister von Knin Marijo Ćaćić.

Anfangs planen sie etwa 70 Mitarbeiter einzustellen, aber in dem zukünftigen Werk in Knin sollten rund 300 Mitarbeiter beschäftigen werden.


"Die Stadt Knin investiert durch zwei Projekte etwa 40 Millionen Kuna in die Investitionsprojekte in der Unternehmerzone Preparandija und führt im Rahmen dieser Projekte aktive Maßnahmen durch, um Investoren für diese Einrichtungen zu gewinnen", sagt Ćaćić.


Die Unternehmerzone sollte im Frühjahr nächsten Jahres fertiggestellt werden, danach können alle interessierten Investoren dort einziehen und ihre Arbeit aufnehmen.

 

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!