Die Stimme Kroatiens

22:10 / 07.02.2022.

Autor: Tonči Petrić

Zrinka Ljutić belegt im Riesenslalom der Frauen den 28. Platz

Zrinka Ljutić

Zrinka Ljutić

Foto: Luka Stanzl / PIXSELL

Bei den Olympischen Winterspielen in Peking war die junge kroatische Skifahrerin Zrinka Ljutić die einzige Vertreterin Kroatiens im Riesenslalom der Frauen und belegte den 28. Platz, 8,08 Sekunden hinter der Olypiasiegerin, der Schwedin Sara Hector. Die Silbermedaille gewann die Italienerin Federica Brignone und die Bronzemedaille Lara Gut-Behrami aus der Schweiz.

Andrea Komšić, hatte dagegen Pech und konnte beim Riesenslalom nicht teilnehmen. Beim Aufwärmen für den Lauf hatte sie steife Nacken- und Rückenschmerzen bekommen, sodass sie nicht am Start erscheinen konnte.


Die Skifahrerin Leona Popović wird erst am Sonntag nach Peking einreisen, wo sie am 9. Februar im Slalom bei den Olympischen Spielen antreten wird. Dies gab das kroatische Olympische Komitee bekannt.


Ursprünglich sollte Popović bei der Eröffnungsfeier der Spiele in Peking die Fahnenträgerin für Kroatien sein und im Riesenslalom antreten, doch das wurde nicht möglich. Ihre Corona-Testergebnisse waren undefiniert, sodass sie neue Tests durchführen musste.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!