Die Stimme Kroatiens

13:56 / 01.08.2021.

Autor: Tonči Petrić

Tonči Stipanović holt sich die Silbermedaille

Tonči Stipanović

Tonči Stipanović

Foto: Igor Kralj / PIXSELL

Nach der Silbermedaille aus den Olympischen Spielen in Rio de Janerio 2016 konnte der kroatische Segler Tonči Stipanović in Tokio in der Laser-Klasse erneut die Silbermedaille gewinnen.

Die zehn besten Segler kämpften um die Medaillen, darunter auch der kroatische Olympia-Silbergewinner aus Rio de Janeiro. Tonči Stipanović hatte einen tollen Start und war bis zur ersten Kurve an der zweiten Position. Aber dann fiel er nach dem Wenden der Boje auf den vierten Platz und kam im dritten Abschnitt der Strecke wieder unter die ersten drei Positionen. In einem fantastischen Endspurt wurde Stipanović Vierter im Ziel, doch mit insgesamt 82 Minuspunkten konnte er am Ende die Silbermedaille gewinnen.


"Das Regattafeld war ziemlich anspruchsvoll, wir hatten Wellen von allen Seiten, daher war es ziemlich schwierig zu entscheiden, ob man ganz links oder rechts drehen soll. Ich habe versucht, irgendwie immer zwischen der Gruppe zu segeln, ich bin auch ein kleines Risiko eingegangen. Es war anspruchsvoll, aber ich bin bis zum Schluss konzentriert geblieben, sagte Stipanović"


Der Australier Wearn holte mit 53 Minuspunkten die Goldmedaille, der Norweger Thomasgaard holte sich mit Minuspunkten die Bronzemedaille. 

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!