Die Stimme Kroatiens

21:36 / 03.10.2021.

Autor: Tonči Petrić

Stephen Williams ist der Sieger des 6. Cro Race

Stephen Williams in Zagreb

Stephen Williams in Zagreb

Foto: Goran Kovacic / PIXSELL

Am Sonntag hat in Zagreb die sechste und letzte Etappe des Radrennens CRO Race - auch bekannt als Kroatien-Rundfahrt - stattgefunden.

Der britische Radsportler Stephen Williams vom Team Bahrain Victorious war der Gesamtsieger des Rad-Rennens mit sechs Etappen auf mehr als 1.000 Kilometern. 


"Dies ist ein wundervolles Rad-Rennen, ich bin stolz, dass ich für mein Team gewinnen konnte, nachdem es über den Tag einen tollen Job gemacht hatte, vor allem die ersten 140 Kilometer. Es gab viele Herausforderungen, der Wind hat von allen Seiten geweht, doch am Ende den Gesamtsieg zu erringen ist für mich ein besonderes Gefühl", erklärte Williams nach dem Zieleinlauf.


Der erfolgreichste kroatische Radprofi war Josip Rumac, der in der Gesamtwertung auf den 19. Platz gelangte. Mick van Dijke wurde zum besten Nachwuchsfahrer erklärt und erhielt ein weißes Trikot. Der Niederländer Olav Kooij (Jumbo-Visma) gewann das blaue Trikot für den Führenden bei Zielankünften und Zwischensprints, während der Brite Simon Yates (Team BikeExchange) das grüne Trikot für den besten Fahrer in der Bergwertung gewann.


Der Veranstalter des CRO Race 2021 Vladimir Miholjević sagte, er sei sehr zufrieden mit dem Erfolg des CRO Race 2021: "Es ist unmöglich, eine solche Veranstaltung zu organisieren und zu veranstalten, ohne emotional involviert zu sein und eine positive Einstellung zu haben. Aber am wichtigsten, man muss eine Zuwendung für diesen Sport, dieses Land und dieses Ereignis haben. Den Erfolg dieses Radrennens beurteile ich anhand der Freude in den Gesichtern der Fahrer, wenn sie die Ziellinie erreichen."

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!