Die Stimme Kroatiens

19:43 / 22.05.2022.

Autor: Martina Perković

Schwere Auseinandersetzungen zwischen Fans und Polizei

Auseinandersetzung zwischen Polizei und Fans

Auseinandersetzung zwischen Polizei und Fans

Foto: screenshot/youtube / MUP RH

Etwa fünfzehn Anhänger des Fußballvereins Hajduk Split und etwa zwanzig Polizisten wurden am Samstagabend nach der 1:3 Niederlage gegen Meister Dinamo Zagreb verletzt.

Der Vorfall ereignete sich nach dem Spiel, als etwa 1.600 Anhänger des Vereins aus Split auf einem Rastplatz zwischen Zagreb und Karlovac die Straßen blockierten und den Verkehr auf der Autobahn A 1 lahm legten. Nach Angaben der Polizei griff die Menge die Polizisten mit Glasflaschen und Fackeln an und zwang die Polizei, das Feuer zu eröffnen, wodurch zwei Fans nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitten.


Dinamo setzte sich in einem unspektakulären letzten Spiel auf dem Platz gegen den Rivalen durch. Die Gäste gleichen zwar spät aus (4. Minute der Nachspielzeit), die Hausherren entscheiden das Aufeianndertreffen aber tief in der Nachspielzeit (90+10., 90+12.) für sich. Dinamo ist zum fünften Mal in Folge kroatischer Meister. Vizemeister Hajduk lag schon vor dem Derby vier Punkte zurück und hätte dem Erzfeind also nicht mehr gefährlich werden können.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!