Die Stimme Kroatiens

08:50 / 16.08.2021.

Autor: Antunela Rajič

Mektić und Pavić haben das Finale im Toronto verloren

Nikola Mektić und Mate Pavić

Nikola Mektić und Mate Pavić

Foto: Mike Segar / REUTERS

Die kroatischen Tennisspieler Nikola Mektić und Mate Pavić haben das Finale des ATP-Turnier-Masters 1000 in Toronto verloren.

Nach einer unglaublichen Serie von 18 Siegen haben die Olympiasieger Nikola Mektić und Mate Pavić das Finale des ATP-Turnier-Masters 1000 in Toronto mit 6:3, 4:6,10:3 verloren. Besser als das kroatische Duo waren der Inder Rajeev Ram und den Amerikaner Joe Salisbury.


Mit diesem Sieg ist es Ram und Salisbury gelungen das grosse kroatische Paar zu besiegen und den ersten gemeinsamen Masters-1000-Titel zu erreichen.


Der russische Tennisspieler Daniil Medvedev gewann den Einzeltitel des Masters in Toronto, nachdem er im Finale den Amerikaner Reilio Opelka mit 6:4, 6:3 besiegte.


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!