Die Stimme Kroatiens

00:49 / 04.07.2022.

Autor: Tonči Petrić

Wasserball-WM: Kroatien verliert Bronzemedaille an Griechenland

Trainer der kroatischen Wasserball-Nationalmannschaft

Trainer der kroatischen Wasserball-Nationalmannschaft

Foto: Robert Anic / PIXSELL

Kroatiens National-Wasserballmannschaft der Herren hat das Spiel um die Bronzemedaille bei der FINA-Weltmeisterschaften in Budapest gegen Griechenland mit 7 : 9 verloren.

Das griechische Team zeigte eine viel stärkere Leistung und führte das gesamte Spiel. Trainer Ivica Tucak sagte, dass die kroatische Mannschaft auf diesem Wettbewerbsniveau eine Stufe höher spielen muss, um zu gewinnen.


"Wir sind bei einem so großen Turnier eindeutig noch nicht bereit für den dritten Platz. Die Art von Spiel, die wir hier gezeigt haben, ist für ein gewisses Wettbewerbsniveau angemessen, aber heute haben wir gesehen, wie groß der Unterschied zwischen einer Medaille und einem vierten Platz ist", erklärte der Cheftrainer der Mannschaft Ivica Tucak gegenüber dem kroatischen Rundfunk HRT. 


Die Nationalmannschaft wird eine kurze Pause einlegen und Mitte Juli dann wieder zusammenkommen, um mit dem Training für die 35. Wasserball-Europameisterschaft zu beginnen. Die Europameisterschaft wird in Kroatien ausgetragen und findet vom 27. August bis 10. September in der Spaladium Arena in Split statt.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!