Die Stimme Kroatiens

01:19 / 25.07.2022.

Autor: Tonči Petrić

Ein Mann stirbt auf Motorsport-Rennstrecke Grobnik

Illustration

Illustration

Foto: Nel Pavletić / PIXSELL

Bei einem tragischen Unfall auf der Motorsport-Rennstrecke Grobnik ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Während eines Rennens letzte Nacht krachte eines der Autos mit voller Geschwindigkeit durch eine Sicherheitsbarriere und traf zwei Rennrichter, die sich auf der anderen Seite befanden. Ein Rennrichter ist gestorben, der andere hatte das Glück, nur leicht verletzt worden zu sein. 


Dragan Serden, der Vorsitzende des Motorsportkomitees des Kroatischen Auto- und Kartingverbandes sprach der Familie tiefstes Beieid aus: "Leider hat sich ein Unfall ereignet, bei dem einer unserer lizenzierten Rennrichter ums Leben gekommen ist. Mehr kann ich im Moment nicht sagen, außer dass Sportfunktionäre, die Polizei und Ärzte den Sachverhalt ermitteln. Wenn wir alle Fakten haben, werden wir uns an die Öffentlichkeit wenden. Der kroatische Auto- und Kartingverband HAKS hat der Familie unser tiefstes Beileid ausgesprochen."


Der Unfall ereignete sich am ersten Tag eines internationalen Rennens, das nun abgesagt werden musste. Eine Untersuchung ist im Gange, um festzustellen, was passiert ist.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!