Die Stimme Kroatiens

15:45 / 27.02.2022.

Autor: Martina Perković

Den Split-Marathon gewannen Jean Simukeka und Clementine Mukandanga

22. Marathon in Split

22. Marathon in Split

Foto: Ivo Cagalj / PIXSELL

Sieger des diesjährigen 22. Split-Marathons ist Jean Baptiste Simukeka aus Ruanda (2:21:22), bei den Damen war seine Landsfrau Clementine Mukandanga mit einer Zeit von 2:37,03 die Schnellste.

Die Plätze zwei und drei beim diesjährigen 22. Split-Marathon gingen an Redouan Nouini (2:25:01) aus Marokko und Ivan Dračar (2:27:28) aus Kroatien.


Den Halbmarathon der Damen gewann Nahimana Cavaline (Burundi) mit einer Zeit von 1:13:42, bei den Herren Jose Kimeli Kisorio aus Kenia (1:04:33).


Die Free Dalmatia Trophy (5 km) bei den Damen gewann Alma Hrnjić (BiH) mit einer Zeit von 18:31, bei den Herren der Ungar Gyányi Zsombor, der in 16:12 Minuten ins Ziel lief.


Obwohl sich zuvor 396 Teilnehmer für das Rennen angemeldet hatten, gingen aufgrund schwieriger Wetterbedingungen etwa 300 von ihnen an den Start. Der ehemalige Bürgermeister von Split, Andro Krstulović Opara, hat auch am Rennen der Free Dalmatia Trophy teilgenommen.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!