Die Stimme Kroatiens

20:33 / 21.04.2021.

Autor: Martina Perković

Trilaterales Treffen der Aussenminister

Illustration (Foto: Pixabay)

Illustration (Foto: Pixabay)

Foto: - / Pixabay

In Slowenien, genauer bei Kranj, fand das angekündigte trilaterale Treffen der Außenminister Kroatiens, Italiens uns Sloweniens statt. Dreh- und Angelpunkt war die gemeinsame Erklärung zum Schutz der nördlichen Adria, die bei dieser Gelegenheit unterzeichnet wurde.

Obwohl das Non Paper über die Änderung der Grenzen auf dem Balkan, nicht Teil der Gespräche während des Treffens war, wurden die Minister von der Presse dazu befragt.

Alle drei Minister, Anže Logar, Luigi di Maio und Gordan Grlić Radman, waren sich darüber einig, dass die Zukunft der Region in der Annäherung an die Europäische Union und der künftigen Mitgliedschaft liegt. Natürlich erst wenn die Länder in der Region die Bedingungen erfüllen.

Minister Logar betonte nochmals, dass das den slowenischen Behörden zugeschriebene Dokument „nicht existiert“ und ein „Phanton Dokument“ sei.

(Quelle: HRT)

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!