Die Stimme Kroatiens

19:47 / 17.04.2022.

Autor: Antunela Rajič

Selenskyj fordert Macron auf, sich in der Ukraine vom Völkermord zu überzeugen

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj

Foto: Ukrainian Presidential Press Service / REUTERS

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den französischen Präsidenten Emmanuel Macron eingeladen, in die Ukraine zu kommen und sich persönlich davon zu überzeugen, dass die russischen Streitkräfte «Völkermord» verüben, ein Begriff, den sein französischer Amtskollege bisher abgelehnt hat zu verwenden.


"Ich habe mit Emmanuel gesprochen. Ich denke, er wolle Russland zum Dialog ermutigen", sagte Selenskyj in einem Interview für den amerikanischen Sender CNN, das am Freitag stattfand und am Sonntag ausgestrahlt wurde.  


"Ich habe ihm erklärt, dass ich möchte, dass er versteht, dass dies kein Krieg ist, dass dies nichts als Völkermord ist. Ich habe ihn eingeladen, zu kommen", sagte Selenskyj gegenüber CNN.  

Emmanuel Macron, sagte am Donnerstag, dass Rechtsexperten, nicht Politiker, beurteilen müssen, ob es sich um einen «Völkermord» handele.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!