Die Stimme Kroatiens

16:28 / 26.01.2022.

Autor: Tonči Petrić

Kroatien nähert sich der OECD an

OECD

OECD

Foto: rafapress / Shutterstock

Der Rat der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat beschlossen, Beitrittsgespräche mit sechs Kandidatenländern aufzunehmen, darunter auch mit Kroatien.

Die weiteren Kandidatenländer sind Argentinien, Brasilien, Bulgarien, Peru und Rumänien.


Für einen Eintritt bei der OECD gibt es keine Beitrittsfrist, aber der Fortschritt jedes Landes werde von der Einhaltung der bestmöglichen Methoden und Maßnahmen der Organisation und von der Bewertung durch mehr als 20 Kommissionen abhängen. Dabei wird der Status jedes Landes bewertet. 


Die OECD ist eine der wichtigsten internationalen Organisationen. Die kroatische Regierung hat die Mitgliedschaft als eines ihrer strategischen Ziele festgelegt.


"Die Mitglieder der OECD haben heute bestätigt, dass die OECD weiter eine offene, global relevante und sich entwickelnde Organisation ist", sagte Generalsekretär Mathias Cormann nach der Entscheidung und fügte hinzu: „Die Kandidaten werden den Beitrittsprozess nutzen, um weitere Reformen zum Wohle ihrer Völker voranzutreiben und gleichzeitig die OECD als Gemeinschaft zu stärken, die sich einer regelbasierten internationalen Ordnung verpflichtet fühlt.“


Der kroatische Premierminister Andrej Plenković bedankte sich bei Cormann auf seinem Twitter-Profil und sagte, dass die Regierung bereit sei, die Beitrittsverhandlungen zur OECD aufzunehmen: "Neben dem Schengen-Raum und der Eurozone ist unsere Priorität die Mitgliedschaft in der OECD, die unsere Wirtschaft, die internationale Position und den Einfluss Kroatiens stärken wird", erklärte er.


Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist eine internationale Organisation mit 38 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen. Die meisten Mitglieder gehören zu den Ländern mit hohem Pro-Kopf-Einkommen und gelten als entwickelte Länder.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!