Die Stimme Kroatiens

21:03 / 10.03.2022.

Autor: Tonči Petrić

Kroatien entsendet 70 Soldaten nach Ungarn

Das kroatische Parlament

Das kroatische Parlament

Foto: HRT / HTV

Parlamentsabgeordnete haben am Donnerstag einen vorgeschlagenen Beschluss unterstützt, bis zu 70 kroatische Soldaten im Rahmen der NATO-Streitkräfte nach Ungarn zu entsenden.

Die Parlamentarier waren sich darüber einig, dass aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine und auch als Teil der Verteidigungsverpflichtungen des Landes, eine Entsendung von Soldaten nach Ungarn notwendig sei.


Der Staatssekretär im Verteidigungsministerium, Zdravko Jakop, stellte die vorgeschlagene Entscheidung vor und sagte, die aktuelle Sicherheitslage in Osteuropa sei eine der ernsthaftesten Bedrohungen für Europa seit Jahrzehnten.


„Der Angriff auf einen unabhängigen, friedlichen und demokratischen Staat ist eine bittere Erinnerung daran, dass Freiheit, Frieden, Sicherheit und Stabilität nicht existieren können, wenn wir nicht bereit sind, sie zu verteidigen“, sagte Jakop.


Jakop sagte, dass die NATO in den letzten Monaten zusätzliche schnelle Eingreiftruppen in den östlichen Mitgliedsstaaten aufgestellt und neue Gefechtsverbände in Ungarn, der Slowakei, Bulgarien und Rumänien gebildet habe: "Sie werden außerdem ihre Fähigkeiten ausbauen können, den Grad der Interoperabilität mit Streitkräften anderer Mitgliedstaaten erhöhen und direkt zur Stärkung, Abschreckung und kollektiven Verteidigung der NATO beitragen."


Aus dem Staatshaushalt sind für die Entsendung von Truppen nach Ungarn 38 Millionen Kuna notwendig.


Abgeordnete sowohl der Regierungsmehrheit als auch der Opposition bekräftigten die Verpflichtungen zur Verteidigung des Friedens und Einhaltung der internationalen Ordnung während der Debatte.


Der Vorsitzende der SDP-Partei Peđa Grbin: "Denn wenn uns solche Bedrohungen morgen widerfahren, werden wir um solche Hilfe und Unterstützung bitten. Und deshalb ist es für Kroatien sehr wichtig, sich an dieser Mission zu beteiligen."


Derzeit sind 181 kroatische Soldaten in UN- und NATO-Friedensmissionen beteiligt. Die überwiegende Mehrheit von ihnen - 141 Soldaten - sind in der Friedensmission im Kosovo.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!