Die Stimme Kroatiens

00:54 / 17.05.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Kommunalwahlen in Kroatien: Tomislav Tomašević führt in Zagreb mit rund 45% der Stimmen

Tomislav Tomašević, Možemo (Foto:Sanjin Strukic/PIXSELL)

Tomislav Tomašević, Možemo (Foto:Sanjin Strukic/PIXSELL)

Foto: - / Pixsell

Die links-grünen Koalition "Možemo" bekam bei den Wahlen zur Stadtversammlung von Zagreb rund 40% der Stimmen.

Nach ersten inoffiziellen Wahlergebnissen am Sonntagabend, nachdem rund 99 Prozent der Stimmen gezählt wurden, führt für das Amt des Bürgermeisters in Zagreb Tomislav Tomasević von Možemo (45,13%)! Die politische Plattform führt zudem das Rennen für die Stadtversammlung in Zagreb mit rund 40% der Stimmen an.

Platz zwei nimmt derzeit Miroslav Škoro von der Heimatbewegung mit über 12% ein, während Jelena Pavičić-Vukičević von der Arbeits- und Solidaritätspartei mit knapp 11% auf dem dritten Platz liegt. Davor Filipović von der HDZ besetzt Platz vier.

In der Hafenstadt Split werden Ivica Puljak von der 'Center'-Partei und der HDZ-Kandidat Vice Mihanović am 30. Mai in der Stichwahl gegeneinander antreten. Puljak holte rund 28% und Mihanović 22% der Stimmen. Der frühere Bürgermeister Željko Kerum landete auf dem dritten Platz.

In der nördlichen Küstenstadt Rijeka führt der derzeitige stellvertretende Bürgermeister Marko Filipović, mit rund Prozent der Stimmen, gefolgt von Davor Štimac (ca. 16 %) und Josip Ostrogović von der HDZ (ca. 13%).

In der östlichen Stadt Osijek führt Ivan Radić von der HDZ (39,07%) das Rennen an. Platz zwei nimmt der unabhängige Kandidat Berislav Mlinarević (19,63%) ein, der von der Heimatbewegung und der Most Parei unterstützt wird. Dritter ist Goran Kušec von der SDP.

Währenddessen bekam bei den Wahlen zur Stadtversammlung von Zagreb Tomaševićs Možemo Bewegung rund 40% der Stimmen, gefolgt von der HDZ geführten Koalition (11,03%).

In Split gewannen sowohl die HDZ als auch die Center-Partei etwas mehr als 20%.

Bei den Wahlen zur Stadtversammlung von Rijeka führt die von der SDP geführte Koalition mit 33,81% vor der HDZ/HSLS mit 20,46%.

In Osijek gewann die HDZ 45,42% der Stimmen für die Stadtversammlung, gefolgt von der Kroatsichen Heimatbewegung (17,69%) und der SDP (15,74%).

(Quelle:HRT)

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!