Die Stimme Kroatiens

20:31 / 01.03.2020.

Autor: Natali Tabak Gregorić

HNS möchte nicht mehr mit der HDZ koalieren

Nikola Grmoja (Foto: HRT)

Nikola Grmoja (Foto: HRT)

Foto: - / HRT

Die Oppositionspartei MOST bereitet sich ebenfalls auf die Parlamentswahlen im Dezember vor.

Der Vorsitzende der HNS Ivan Vrdoljak, der Mitglied der Koalitionsregierung ist, gab heute bekannt, dass seine Partei bei den für Ende dieses Jahres geplanten Parlamentswahlen allein kandidieren werde.

"Nach den Wahlen werden wir mit den Parteien sprechen, die uns nicht in den Zweiten Weltkrieg und in ideologische und historische Spaltungen zurückziehen werden, deren Hauptpolitik nicht darin besteht, jemanden zu hassen oder ihm seine Freiheit zu verweigern, sondern Kroatien vorantreiben wollen. Dann wird es sicherlich Gespräche mit all den Parteien geben, die sich uns genähert haben," erklärte Vrdoljak.

Die Oppositionspartei MOST bereitet sich ebenfalls auf die Wahlen im Dezember vor.

Sie möchte sich vor allem auf die demografische und wirtschaftliche Wiederbelebung sowie die Bekämpfung der Korruption fokussieren.

"Wir führen parallel Gespräche mit gleichgesinnten politischen Parteien, um Stärke zu gewinnen, die dieses HDZ-SDP-Duopol ernsthaft bedrohen kann. Aber wenn wir auch bei den Wahlen alleine kandidieren, zeigen Umfragen, dass wir definitiv ins kroatische Parlament gewählt werden," sagte der Generalsekretär der Most-Partei Nikola Grmoja.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!