Die Stimme Kroatiens

21:35 / 11.09.2021.

Autor: Tonči Petrić

Gespan von Međimurje zurückgetreten

Der Gespan Matija Posavec

Der Gespan Matija Posavec

Foto: - / PIXSELL

Nachdem sechs Personen in Međimurje im Rahmen von Korruptionsermittlungen am Freitag festgenommen wurden, sind heute einige Details ans Licht gekommen. Der SDP-Abgeordnete Stjepan Kovač wird verdächtigt, im Vorfeld der Kommunalwahlen Anfang des Jahres mit Hilfe zweier Polizisten falsche Morddrohungen inszeniert zu haben. Zwei der sechs Festgenommenen wurden in Untersuchungshaft gestellt.

Der SDP-Abgeordnete Stjepan Kovač wird verdächtigt, im Vorfeld der Kommunalwahlen Anfang des Jahres mithilfe zweier Polizisten falsche Morddrohungen inszeniert zu haben. Zwei der sechs Festgenommenen wurden in Untersuchungshaft gestellt.


Der Vorsitzende der SDP Partei Peđa Grbin äußerte sich zu den Vorwürfen gegen seinen Parteikollegen und hoffe, sie seien nicht wahr. Als Parteivorsitzender hat Grbin nach den Morddrohungen Stjepan Kovač im Vorfeld der Kommunalwahlen unterstützt: "Habe ich das Gefühl, ausgespielt worden zu sein? Nein! Das Gefühl dumm dazustehen? Ja, das auf jeden Fall. Ich hoffe, dass seine Unschuld bewiesen werden kann. Aber wenn die Anschuldigungen gegen Herrn Kovač wahr sind - und die Leute tatsächlich Morddrohungen erhalten und ihre Reifen aufgeschlitzt werden- bringt es uns alle in eine sehr schwierige Lage. Denn echte Morddrohungen werden dann in der Zukunft vielleicht nicht ernst genommen." 


In der Zwischenzeit hat der Verdächtige Matija Posavec die Vorwürfe eingestanden und ist als Gespan von Međimurje zurückgetreten. Sein Stellvertreter, Josip Grivec, wird sein Amt übernehmen. Posavec wurde beschuldigt, zehntausend Kuna an Schmiergeld angenommen zu haben.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!