Die Stimme Kroatiens

13:06 / 17.06.2022.

Autor: Antunela Rajič

Die Kommission für Interessenkonflikte verhängt Plenković eine Geldstrafe von 3.000 Kuna

Andrej Plenković, Kroatiens Premierminister

Andrej Plenković, Kroatiens Premierminister

Foto: HTV / HRT

Die Interessenkonflikt-Kommission hat eine Geldstrafe gegen Premierminister Andrej Plenković, wegen Ungereimtheiten in der Eigentumskarte, mit einer Geldstrafe von 3.000 HRK verhängt.


Plenković hat zwischen 2016 und 2018 höhere Einkommen seiner Ehefrau als sie waren gemeldet. Ausserdem versäumte er, in die Karte einzutragen, dass seine Frau 1997 ein Drittel eines Grundstücks in der Gemeinde Makoše bei Dubrovnik erbte.


"Im Fall des Premierministers handelt es sich um einen Verstoss wegen des Einkommens seiner Ehefrau und dass der Miteigentum an einer Immobilie nicht in der Eigentumskarte aufgeführt wurde. Die Kommission hat entschieden, dass ein Verstoss begangen wurde und eine Geldstrafe von 3.000 Kuna, bezahlbar in drei Raten, wurde verhängt," sagte die Präsidentin der Kommission, Nataša Novaković.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!