Die Stimme Kroatiens

21:42 / 01.02.2022.

Autor: Martina Perković

Britischer Verteidigungsminister Wallace in Kroatien

Ben Wallace in Kroatien

Ben Wallace in Kroatien

Foto: Goran Stanzl / PIXSELL

Der Verteidigungsminister des Vereinigten Königreichs, Ben Wallace, ist zu Besuch in Kroatien. Er traf sich mit seinem kroatischen Amtskollegen Mario Banožić sowie Premier Andrej Plenković.

Nach dem Treffen äußerten sich beide Minister unter anderem zur Lage in der Ukraine.

Mario Banožić, Kroatischer Verteidigungsminister erklärte, dass nur die Diplomatie zum gewünschten Ziel führen kann. "Bezüglich der Sicherheit im Osten Europas sind wir uns einig, dass diese gefährdet ist. Natürlich hoffen wir, dass diese Situation nicht eskaliert. Eine diplomatische Lösung ist wichtig und sollte der einzige Weg sein“, so Banožić.

Kroatien und die Vereinigte Königreich stehen Seite an Seite.

Der britische Verteidigungsminister Ben Wallace erklärte, dass beide Staaten gleicher Meinung seien und fügte hinzu, dass Kroatien und das Vereinigte Königreich Seite an Seite stehen, um das Recht souveräner Länder zu verteidigen, ihr Schicksal selbst zu bestimmen. Außerdem fügte er hinzu: „Was sie wählen, ist fast zweitrangig gegenüber dem heiligen Recht, als souveräner Staat zu entscheiden, wie er seine Sicherheit gewährleisten möchte, und auch, welche Entscheidungen er trifft, ob er der NATO beitreten möchte oder nicht. Und das ist ein Wert, für den es sich lohnt einzustehen."

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!