Die Stimme Kroatiens

05:58 / 03.12.2021.

Autor: Tonči Petrić

Andrej Plenković: Alle Aktivitäten zur Euro-Einführung verlaufen gut

Premier Andrej Plenković

Premier Andrej Plenković

Foto: HTV / HRT

Der kroatische Premierminister Andrej Plenković leitete heute die 12. Sitzung des Nationalrats für die Einführung des Euro als offizielle Währung in der Republik Kroatien.

"Wir treten mit Ende Dezember praktisch in die letzten 12 Monate der Euro-Einführung ein, den intensivsten Teil, in dem es wirklich wichtig ist, dass alle Mechanismen abgestimmt sind und nach Plan verlaufen. Denn dies ist eine sehr anspruchsvolle, rechtliche, komplexe, sowie operative Umstellung. Letztendlich sollten laut unserem Zeitplan bis Ende Juni wichtige politische Entscheidungen getroffen werden," versicherte Andrej Plenković und fügte hinzu:


„Da wir ein unabhängiger Staat sind, ist dies nach Ansicht aller Agenturen die beste Kreditwürdigkeit und ein Signal des Vertrauens in alles, was wir tun, im Zusammenhang mit COVID-19, Arbeitsplatzerhaltung, Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Belastbarkeit, einer erfolgreichen Tourismussaison, der Aufnahme europäischer Gelder, vor allem aber der lebendigen und agilen Leistung kroatischer Unternehmer und Geschäftsleute und letztlich anderer Indikatoren wie dem privaten Konsum, sagte Plenković im Rahmen der Sitzung.


Nächste Woche soll eine Einigung mit der Europäischen Kommission über eine Kommunikationsstrategie zur Euro-Einführung unterzeichnet werden.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!