Illustration (Foto:twitter) Illustration (Foto:twitter)

Laut einer Umfrage der US-amerikanischen Handelskammer in Zagreb gab die Hälfte der 135 befragten in- und ausländischen Manager an, dass das Geschäftsklima in Kroatien gut oder sehr gut sei.

60 Prozent waren der Meinung, in den letzten fünf Jahren keine Verbesserungen bemerkt zu haben.

Trotz der Corona-Krise beabsichtigen zudem die meisten Befragten, ihr jeweiliges Geschäftsfeld weiter auszubauen und ihre Belegschaft zu erhöhen.

Die Geschäftsführerin der AmCham erläuterte: "Die Unterstützungsmaßnahmen der Regierung werden von etwa 60 Prozent der Befragten als positiv oder effektiv eingestuft. 41 Prozent der Befragten glauben jedoch, dass die Geschäftsbedingungen hierzulande im Vergleich zu anderen Ländern in der Region aufgrund des relativ kleinen Marktes, der langsamen Verwaltung und unzureichender Regierungsstrategien immer noch schlechter sind, als in anderen Ländern."

(Quelle:HRT)