(Foto: HRT) (Foto: HRT)

Bisher verkauften die Landwirte ihre Produkte auf den Märkten, da dies wegen der Coronakrise nicht mehr möglich ist, kann mit dieser Geste Abhilfe geschaffen werden.

Die Idee wurde durch die vorherrschenden Umstände ins Leben gerufen, als der nationale Zivilschutz die Märkte schließen lies. Diese Einzelhandelskette setzt seit jeher im grossen Umfang auf einheimische Produkte und wolle nun für die regionalen Produkte Platz schaffen.

Interessierte Landwirte können sich an die jeweiligen Händler wenden die mit den Supermärkten von Konzum zusammenarbeiten.

"Wir respektieren alle Entscheidungen des Zivilschutzes der Republik Kroatien, weil sie auf den Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Bürger abzielen. Gleichzeitig möchten wir vor allem Familienbetrieben in der Landwirtschaft helfen, die keinen wichtigen Vertriebskanal mehr haben und damit ihre Existenz gefährdet ist“ hieß es in der Erklärung.

Quelle: HINA