Gari Cappelli, kroatischer Tourismusminister, (Foto: HRT) Gari Cappelli, kroatischer Tourismusminister, (Foto: HRT)

Im Hinblick auf das ATP-Tennisturniers in Umag, dass am 12. Juli beginnt versuchen sowohl das kroatischeTourismusministerium als auch Geschäftsleute, die Veranstaltung zur Förderung des Sporttourismus in Kroatien zu nutzen.

Davor Lukšić, der Vorsitzende des Aufsichtsrates von Plava Laguna erklärte diesbezüglich: 
"Kroatien ist ein unglaubliches Land. Nach den großen Auftritten bei der Fußball-Weltmeisterschaft freuen man sich weltweit über die Kroaten als herausragende Sportler. Sowohl im Fußball als auch im Tennis, Wasserball und anderen Sportarten. Dies ist eine großartige Gelegenheit, das Beste von Kroatien auf der globalen Bühne zu zeigen. Wir senden der Welt Bilder von Umag, Istrien und Kroatien. Wir haben ein außergewöhnliches gastronomisches Angebot und Unterhaltung anzubieten, aber auch exzellenten Tennis".

Auch der kroatische Tourismusminister Gari Cappelli betonte, dass sich Kroatien zunehmend auf die Vermarktung von Sportveranstaltungen konzentriere. Umag, Istrien, Kroatien sei genau das, wonach man im Tourismuministerium suche, und auf diese Weise könne man Kroatien auf ausländischen Märkten fördern.