Dubrovnik (Foto: Grgo Jelavic/PIXSELL) Dubrovnik (Foto: Grgo Jelavic/PIXSELL)

Reisende aus einigen Ländern, werden ab dem 27. Juli 2020 bei der Einreise nach Österreich, einen negativen PCR Test nachweisen müssen. Laut dem Direktor des kroatischen Tourismusverbands Branimir Tončinić in Österreich, gehört Kroatien nicht dazu. Somit können österreichische Touristen weiterhin problemlos Urlaub in Kroatien machen. Das sind auch großartige Nachrichten, zumal die österreichischen Touristen zu den treuesten Besuchern Kroatiens zählen.

„Österreich gehört zu den fünf größten Märkten die wichtig sind für den gesamten kroatischen Tourismussektor. Hier erzielen wir sowohl im Juli als auch im laufenden Jahr große Umsätze“, so Kristjan Staničić, Leiter des kroatischen Tourismusverbands. Des Weiteren betonte er, dass eine Fortsetzung dieser positiven Trends erwartet wird.

Laut eVisitor befinden sich derzeit in Kroatien rund 40.000 Touristen aus Österreich.

 (Quelle: HRT)