Illustration (Foto: Pixabay) Illustration (Foto: Pixabay)

Davon bekam Kroatien 510 Millionen Euro. Dies ist die fünfte Auszahlung aus dem SURE-Instrument.

Sieben Mitgliedstaaten erhielten Zuschüsse in Höhe von 9 Milliarden Euro, so bekam die Tschechische Republik 1 Milliarde Euro, Spanien 2,87 Milliarden, Kroatien 510 Millionen, Italien 3,87 Milliarden, Litauen 302 Millionen, Malta 123 Millionen und die Slowakei 330 Millionen Euro.

Bisher haben 16 Mitgliedstaaten Darlehen in Höhe von insgesamt 62,6 Mrd. EUR erhalten, die die Kommission günstig auf den  Finanzmärkten aufnimmt. 

Das SURE-Instrument wurde im Mai letzten Jahres eingeführt, um  Arbeitsplätze und Arbeitnehmer, die von der Coronavirus-Pandemie betroffen sind, zu unterstützen. Im Rahmen dieses Instruments steht den Mitgliedstaaten eine finanzielle Unterstützung von bis zu 100 Mrd. EUR in Form von Darlehens zur Verfügung, die die EU  zu günstigen Konditionen gewährt. 

Aufgrund der guten Bonität der Europäischen Union haben die Mitgliedstaaten bessere Konditionen.