Illustration, (Foto: HRT) Illustration, (Foto: HRT)

Die Vereinigten Staaten haben der kroatischen Zivilschutzbehörde 170.000 Dollar an Notfallausrüstung gespendet.

Innenminister Davor Božinović und der amerikanische Botschafter in Kroatien Robert Kohorst waren heute bei der Lieferung der Ausrüstung anwesend.

Diese Ausrüstung folge der Logik der kontinuirlichen Aufrüstung. Die Spende von 2017 sei heute durch zusätzliche Ausrüstung, Generatoren und Bewegungsmelder ergänzt und es handle sich um moderne Technik, erklärte diesbezüglich der kroatische Innenminsiter Davor Božinović

Der US-amerikanische Botschafter in Kroatien Robert Kohorst ergänzte diesbezüglich: "Dies ist ein weiteres großartiges Beispiel für die Art und Weise, wie unsere beiden Länder zusammenarbeiten können, insbesondere in Bezug auf humanitäre Angelegenheiten. Es ist uns eine Ehre, der kroatischen Bevölkerung die Ausrünstung vorzustellen, die ihnen Sicherheit im ganzen Land gewährleisten kann."