Croatia Airlines (Foto: Igor Soban/PIXSELL) Croatia Airlines (Foto: Igor Soban/PIXSELL)

Nach Angaben der Fluggesellschaft reichten die im zweiten und dritten Quartal erzielten Gewinne nicht aus, um die in den Wintermonaten erlittenen Verluste zu decken. Der operative Verlust belief sich in den ersten neun Monaten des Jahres auf 30,4 Millionen Kuna, sodass der gesamten Verluste der nationalen Fluggesellschaft Croatia Airlines in den ersten neun Monaten dieses Jahres 48,4 Millionen Kuna betrug

Die operativen Erträge stiegen in diesem Zeitraum um 1,4 Prozent gegenüber zum Vorjahr, während der Passagierumsatz auf dem Niveau der ersten neun Monate des Jahres 2018 lag.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 beförderte Croatia Airlines 1.701.571 Passagiere, wobei hierbei zwei Prozent mehr Passagiere international befördert worden sind. Im Inland ging die Zahl der beförderten Passagiere in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 zurück.

Während der diesjährigen Sommersaison flogen die Flugzeuge der Fluggesellschaft zu acht kroatischen und 30 internationalen Reisezielen in 24 Ländern. Das Unternehmen führte Direktflüge zwischen Zagreb und 24 Reisezielen in 22 europäischen Ländern durch.

(Quelle: HINA)