Vekehrsminister Oleg Butković (Foto: HRT) Vekehrsminister Oleg Butković (Foto: HRT)

Die staatliche Aufischtskommission für öffentliche Beschaffungen hat eine Beschwerde des österreichischen Bauunternehmens STRABAG gegen eine öffentliche Ausschreibung zurückgewiesen, in der das griechische Unternehmen Avax für den Bau der südlichen Zufahrtsstraßen zur Pelješac-Brücke ausgewählt wurde.

Verkehrsminister Oleg Butković bekräftige, der Vertrag für die Arbeiten werde in den nächsten Tagen unterzeichnet.

"Nach dieser Entscheidung wird der Vertrag in Kürze unterzeichnet und die Bauarbeiten werden beginnen. Es gibt keine Rechtsmittel mehr, das den Beginn der Arbeiten stoppen könnten," versicherte der Minister.