Kroatische Fans belagern das Zentrum von Moskau (Foto: Igor Kralj/PIXSELL) Kroatische Fans belagern das Zentrum von Moskau (Foto: Igor Kralj/PIXSELL)

Für die eine und andere Mannschaft ist dies das Halbfinale nach einer langen Wartezeit. Kroatien war zuletzt 1998 in Frankreich in einem Halbfinale, England 1990 in Italien. Beide Mannschaften wurden damals, heute wird eine Mannschaft ins Finale kommen.

Es ist daher kein Wunder, dass in beiden Ländern es ein "Fußball-Wahnsinn" herrscht. Ein Teil dieser Atmosphäre verlagert sich auf die Moskauer Straßen.

Der Moskauer Rote Platz ist mit rot-weißen Quadraten gefüllt, während sich die Engländer in einigen Cafés versammelt haben, wo sie mit Gesang und alkoholischen Getränken sich unterhalten werden.

Es werden rund 10.000 Fans von jeder Seite in Moskau erwartet.

Kroatische Fans in Moskau (Foto: Igor Kralj/PIXSELL)

"Natürlich ist es nicht dasselbe, 2x90 Minuten oder 2x120 Minuten zu spielen. Wir hatten jedoch genug Zeit, um uns zu erholen. Wir sind Profis, um zu wissen, was wir brauchen. Wir wissen, was auf dem Spiel steht und dann vergisst man die Müdigkeit, sagte Dejan Lovren ein Tag vor dem historischen Spiel auf einer Pressekonferenz.

Zlatko Dalić und Dejan Lovren (Foto: Igor Kralj/PIXSELL)

"Wir wollen, dass alle hundertprozentig bereit sind. Fünf schwere Spiele haben ihre Spuren hinterlassen, aber es gibt kein Alibi und keine Rechtfertigung. Wir denken nicht einmal, dass wir müde oder erschöpft sind. Wir können noch müder werden, sagte der Nationaltrainer Zlatko Dalić.

Fans beim Spiel Kroatien - Russland (Foto: Igor Kralj/PIXSELL)

Das Spiel zwischen Kroatien und England wird das achte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften sein. Die Engländer haben bisher viermal gesiegt, Kroatien zweimal und ein Spiel ging Unentschieden aus.

Der Gewinner des Halbfinales wird am Sonntag in Moskau im Finale gegen Frankreich antreten. Die Franzosen konnten sich mit 1:0 gegen Belgien durchsetzen.

(Quelle: HRT)