Illustration (Foto: HRT) Illustration (Foto: HRT)

 Nicolas Mahut und Edouard Roger-Vasselin waren mit 2-6, 6-7, 6-7 besser als Dodiga und Polasek.

"Es war ein gutes und interessantes Spiel. Die Franzosen spielten fehlerfrei. Mahut war besonders gut, er hat perfekt gespielt," sagte Dodig für HRT.

Dodig und Chan siegten im Viertelfinale die britische Kombination Eden Silva und Evan Hoyt mit 7: 5, 7: 6. Heute spielen sie gegen Wesley Koolhof und Kvete Peschke.


"Latisha und ich haben gezeigt, dass wir wissen, wie man Grand Slam gewinnt. Es wäre grossartig, Wimbledon zu gewinnen", sagte Dodig .