Mate Pavić (Foto: Goran Stanzl/PIXSELL) Mate Pavić (Foto: Goran Stanzl/PIXSELL)

Im Finale der US-Open in New York trafen zwei kroatische Tennisspieler aufeinander. Der 31-jährige Nikola Mektić spielte mit den Niederländer Wesley Koolhof gegen den 27-jährigen Mate Pavić und seinen brasilianischen Teamkollegen Bruno Soares.

Nach einer Spielzeit von einer Stunde und 30 Minuten gewannen Mate Pavić und Bruno Soares das Herrendoppel der US-Open mit 7:5 und 6:3.

Im Halbfinale hatten Koolhof und Mektić die amtierenden Australian-Open-Sieger Rajeev Ram/Joe Salisbury (USA/Großbritannien) bezwungen.

Der letzte kroatische Tennisspieler, der ein Herrendoppel der US-Open gewinnen konnte, war Nikola Pilić vor genau 50 Jahren.

(Quelle: HRT)