Franko Škugor (Foto: Dubravka Petric/PIXSELL) Franko Škugor (Foto: Dubravka Petric/PIXSELL)

Sie konnten sich mit 7:6 und 7:5 gegen das spanisch-argentinische Duo Marcel Granollers und Horacio Zeballos durchsetzen.

Für Škugor war das bereits das neunte Finale im Doppel auf der ATP Tour. Bisher konnte er sechs Finalmatches für sich entscheiden. Zuletzt 2019 im Doppel mit Nikola Mektić in Monte Carlo.

Das Finale im Einzel in Kitzbühel, konnte Miomir Kecmanović für sich entscheiden. Er gewann gegen den Deutschen Yannick Hanfmann mit 6:4, 6:4.

(Quelle: HRT)