Illustration (Foto: Nel Pavletic_PIXSELL) Illustration (Foto: Nel Pavletic_PIXSELL)

Beide Tore für Gent erzielte Laurent Depoitre und zwar  in der 57 und 71 Minute und das Tor für Rijeka erzielte Tibor Halilović in der 40 Minute.

Rijeka kam nach Gant mit einem klaren Ziel und zwar, um ein Ergebnis zu erzielen, das ihnen die Chance gibt, in die Gruppenphase der Europa League aufzusteigen.

"Obwohl eine Niederlage niemals gut ist, ist dies eine dieser Niederlagen, die genug Hoffnung für das Rückspiel lässt. Damit alle im Verein und alle, die Rijeka lieben, an etwas glauben können", sagte Igor Bišćan, Trainer von Rijeka.

Das Rückspiel in Rijeka findet am 29. August statt.

(Quelle: HRT)