Nikola Vlašić (Foto: REUTERS/Rafael Marchante) Nikola Vlašić (Foto: REUTERS/Rafael Marchante)

Portugal ging kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit einem Tor von João Cancelo in Führung (41.) In der zweiten Halbzeit erzielte Diogo Jota (58) für Portugal den zweiten Treffer gefolgt von einem weiteren Treffer vonJoão Félix (70.). In der Verlängerung erzielten beide Mannschaften einen Treffer. In der ersten Minute der Verlängerung konnte Bruno Petković das erste Tor für Kroatien machen (90+1), während in den nachfolgenden Minuten der Portugiese André Silva zum vierten Mal (90+4) einen Treffer für Portugal erzielen konnte.

Die Niederlage gegen Portugal war für den Fußballnationaltrainer Zlatko Dalić enttäuschend. In drei Tagen erwartet Kroatien einen weitaus schwierigerer Gegner, der Weltmeister Frankreich.

"Wir waren sehr schlecht, ohne Energie, ohne Duelle, wir sind nicht gerannt. Diese Niederlage wird uns sicherlich weh tun, es ist nicht leicht, ein Spiel wie dieses zu verlieren. Wir waren sehr langsam, weit weg von den Spielern, wir haben sogar leichte Bälle verloren, als wir uns geöffnet haben, erhielten wir Konter und Halbkonter von ihrer Seite. Das gesamte Team war nicht auf dem Niveau, wir können nicht über Einzelpersonen sprechen. Dies sind zwei sehr schwierige Spiele nach einer so langen Pause und wir müssen das beste daraus ziehen," sagte Trainer Dalić.

Am 08. September spielt Kroatien in Paris im Rahmen der Nations League gegen Frankreich.

PORTUGAL - KROATIEN 4-1 (1-0)
Fußballstadion: Estádio do Dragão

TORSCHÜTZEN: 1-0 Joao Cancelo (41), 2-0 Diogo Jota (58), 3-0 Joao Felix (70), 3-1 Petković (90+1), 4-1 Andre Silva (90+4)
SCHIEDSRICHTER: Massa (Italija)
PORTUGAL: Lopes - Joao Cancelo, Pepe, Ruben Dias, Guerreiro - Moutino (Sergio Oliveira, 81), Danilo, Bruno Fernandes - Diogo Jota, Joao Felix (Andre Silva, 88), Bernardo Silva (Trincao, 78)
KROATIEN: Livaković - Jedvaj, Lovren, Vida, Barišić - Pašalić (Brozović, 61), Kovačić; Brekalo (Perišić, 61), Vlašić, Rebić - Kramarić (Petković, 74)

(Quelle: HRT)